Viele verschiedene Quellen

Ein herzliches Wilkommen im Mai in Portugal !

Heute werde ich euch zeigen, aus welchen Quellen wir hier schöpfen können.

 

Als allererstes stelle ich euch unsere Quelle der Zimmermannskunst vor, voilá: Monsieur Joe !

 

 

 

 

Kopf auf 3fuffzich Höhe – geschätzt

Vom Universum geschickt und dankbar angenommen von uns 😊

Mit zwei Handwerkern, die dieselbe Bau- Sprache sprechen, funzt es auf jeden Fall doppelt so schnell 🔜🚽 Gute Stimmung war auch noch angesagt mit Singen und sagbar oft Männer-Gekicher. Ich hab das Ganze vom Garten aus mitanhören können/dürfen, denn der Schall trägt hier weit…. 🐝

 

 

 

 

 

 

 

Ein gutes Team👷👷💪

 

 

 

 

Ausblick vom Küchengarten

 

 

Fazit ist, wir alle und Henning GANZ besonders sind happy über die Unterstützung eines ausgebildeten Zimmermanns, vielen vielen Dank Joe und wunderbar, dass du als Mensch nun unser Nachbar bist!

Das Klöchen hatte bislang so ausgesehen, denn Henning musste alleine kreativ und stark sein….

 

Und neben Henning? Darf ich vorstellen?

Unsere Quelle der Lebenslust!

 

 

 

Für jeden Spaß zu haben, unsere Sandra 😊

Wir genießen zudem noch die Gesellschaft einer Quelle der Ruhe und Gelassenheit, namentlich Henning und eine Quelle der Gelehrsamkeit. Jaaaa, ratet mal….. 😁

 

Und dann haben wir natürlich noch unsere Frischwasserquelle, die an einem Berg aufgefangen wird. Nahe daran fließt ein Bach mit kaltem, klarem verstrudeltem Wasser, hier zu sehen:

Das ist ein Gezwitscher hier und ein Gesumme,  ein Plätschern und Schwurbeln um die Steine herum, dass es mich immer wieder freut, hier in Ruhe etwas Zeit zu verbringen.

 

 

 

Kühle!

 

 

Gekälkte Quelleinfassung

 

 

 

Es existieren noch viele andere Trinkwasserquellen hier in den Bergen, diese hier ist die nächste, zur Not auch zu Fuß erreichbar – wenn man denn sein Wasser unbedingt schleppen möchte – wir fahren mit dem Auto, denn Wasser ist schwer, sehr schwer. Wir holen Wasser direkt in großen Mengen, ca.80l, letztens waren es auch mal 135l und da ist so ein Auto dann doch schon sehr praktisch 😉

Das Wasser perlt an den Steinen herunter und sammelt sich im Steinbecken

Mir gefällt es sehr gut, dass wir frisches Bergquellwasser zum Trinken haben, es schmeckt auch sehr gut, sehr weich und frisch.

 

 

Sandra hat in ihrem Garten Minze geerntet, hier wird sie zum Trocknen aufgehängt. Der Tee daraus, mit dem Quellwasser, ist ein wahrer Genuß !

Für heute bin ich wieder einmal  am Ende eines Beitrages angekommen…. lebt gesund und habt euch lieb!

Eure Corinna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.