Guten Morgen, frohe Ostern allerseits und meinem Papa einen ganz herzlichen Geburtstagsgruß ! Ich sitze hier im warmen Sonnenschein und beginne meinen Tag heute mit einem blog- Eintrag. Bei uns ist es ja so : Wir stehen morgens auf, wenn die Sonne uns weckt, was wir jeden Morgen als Geschenk betrachten. Hier existiert kein Wecker, der uns und unsere Kinder aus dem Schlaf holt. Wenn es dann morgens nicht regnet, erfüllt jeder von uns seine Bedürfnisse nach Kaffee…Klo… Frühstück….und wir setzen uns ein wenig in die Sonne oder aber, was ich gerne mache, ich fange direkt an mich zu bewegen, zu arbeiten. So habe ichHier weiterlesen …

Unser Kontrastprogramm in Lissabon war am 8. März zu Ende und wir sind zurück auf unser Land gefahren, zu den Bäumen, der frischen Luft und dem weiten Blick. Wie alles im Leben hat es zwei Seiten, denn der schnelle Gang zur pastelaria oder zum Bäcker fällt weg, genauso wie die Massen von Menschen und die Hundekacke auf dem Bürgersteig 😉 Die Frage ist halt, was will ich? Was tut mir gut? Was brauche ich zum Leben? Ich weiss inzwischen, dass ich definitiv KEIN gekacheltes Badezimmer mit Wasserspül- Klo brauche, mir die Ruhe zwischen den Bäumen unheimlich guttut und dass ich trotzdem gerne schnell mal zumHier weiterlesen …