Ein herzliches Hallo an Alle! Da uns heute leider Zahnweh und Kopfweh davon abgehalten hat, die Insel mit dem Auto in größerem Umfeld zu erkunden, werde ich mich heute auf unseren Campingplatz beschränken. Wir möchten euch teilhaben lassen an unserem Alltagsleben und somit wird das heute ein eher unspektakulärer Beitrag.  Zuerst einmal: Wir stehen fast direkt am Meer, von unserem Waschraum aus kann ich die Dünen sehen!  Und das Waschhaus steht  zwischen hohen alten Nadelbäumen. Bitte sehr: Läuft man ein wenig weiter zum Meer, sieht das Ganze dann so aus: und damit auch ja niemand denkt, es wäre schön warm hier, ein Foto von mirHier weiterlesen …

Hallo an alle! Uns hat es weitergezogen, wir verabschieden uns auf Zeit  von Natalie, Marei und Mia und fahren weiter Richtung Öland. Das ist eine sehr kleine und schmale Insel im Osten von Schweden, wo auch die schwedische Königsfamilie ihren Sommersitz hat. Wer sich dafür interessiert, weiss, dass dort jedes Jahr der ¨Viktoriadag¨ gefeiert wird und ziemlich viele Einwohner und Besucher Ölands können am 14.Juli nach Schloss Solliden kommen und Kronprinzessin Viktoria ein Geburtstagsständchen singen. Danach gibt es Blumengrüße und Umarmungen, da ist nichts abgesperrt und es gibt auch keinen Polizeischutz oder sowas. Nunja, das nur nebenbei, jetzt ist ja erst April und es gibtHier weiterlesen …

Wir fanden das unser Wohnwagen zu öde und langweilig aussah und haben Lacke in verschiedenen Farben mit in den Urlaub genommen. Natalie, Mia und Marei haben sich sehr gefreut, da wir ihnen angeboten haben den Wohnwagen mit uns gemeinsam anzumalen. Dann kam das große Vorbereiten und wir haben auf Blättern angefangen unsere Muster zu entwerfen die wir danach auf den Wohnwagen malen wollten. Doch wir  hatten zu viele Ideen um sie alle auf dem Wohnwagen verwirklichen zu können. Papa hatte auf jeden Fall eine Idee für die eine Seite des Wohnwagens (Eine REGGAEFLAGGE!!!!!!!!!!!!!) Die andere Seite sollte dazu dienen daß die Kinder sich austoben dürfen undHier weiterlesen …

Hallo und ein herzliches ¨hej¨ wie man hier in Schweden sagt. Wir sind nun seit Samstag in Astrid Lindgrens Heimatland und ich durfte sogar schon salziges Lakritz genießen, herrlich, hmmmm!! Da kann ich fast nicht mehr mit aufhören, wenn ich mal anfange. Unsere Anreise hat uns einiges an Geduld abgefordert, denn die Fähre ab Travemünde hatte Verspätung und so haben wir von 01:00 Uhr bis 3:40 Uhr nachts am Fähranleger im Auto gesessen und gewartet, daß wir auf die ¨Tom Sawyer¨ rauffahren dürfen. Da ist es wirklich ziemlich kalt gewesen, ausserdem sehnten wir uns alle nach Schlaf, doch da es ja jeden Moment losgehen konnteHier weiterlesen …

Als allererstes soll dieser blog dazu dienen, dass unsere Lieben hier in Deutschland weiterhin unser Leben teilen können, wenn sie denn möchten. Es wird tatsächlich ein Reiseblog, denn das werden wir tun: wir reisen mit unserem Wohnwagen durch die Lande. Unser allererstes Ziel wird Schweden sein, wo wir die NRW-Osterferien verbringen werden. Die Fährüberfahrten sind bereits gebucht und liebe Menschen erwarten uns dort und stellen uns ihren Garten zur Verfügung, ihre Dusche und ihren Kühlschrank. (Keine Sorge, liebe N, wir füllen ihn auch !) Unsere erste Reise, nach der wir nicht mehr zur Arbeitsstelle zurückkehren müssen! WOW! Nach unserer Rückkehr werden wir dann unser nächstesHier weiterlesen …

Ein herzliches Willkommen! Dies ist mein erster blog und mein erster post, ich bin total aufgeregt und voller Vorfreude! Ich hoffe, es macht auch in einigen Wochen noch so viel Spaß hier zu schreiben wie heute. Freies Leben kann so einiges bedeuten und für jeden Menschen hat es wohl eine eigene Bedeutung. Um zu verstehen, was der Begriff „frei“ für mich beinhaltet, solltet ihr mich erstmal kennenlernen und somit folgt nun eine erste Vorstellung: Ich heiße Corinna und ich teile mein Leben wieder mit Henning und unseren zwei Töchtern im beginnenden Teenager-Alter was bedeutet, dass auch ich nicht mehr die jüngste bin. 😉 Wir leben in NRW im RheinlandHier weiterlesen …