Ein herzliches Hallo an unsere Leser und willkommen im sonnigen 99% wolkenlosen fliegenreichen duftintensiven wieder mal sehr heissen Alentejo! Deshalb heute nur ein kurzer Beitrag, bevor es für die Geräte zu heiss wird. Als erstes ein Einblick über den Fortschritt beim tiny house: Ein weiteres Fundamentloch für das tinyhouse. Insgesamt werden es dann 9 Punktfundamente sein. Jule macht sich vertraut mit dem Boschhammer 😊         Riesenteil, und kann es etwa sein, dass das Ding schwer ist?  😄 Nunja, ich bekomme es geregelt, denn im Loch selber arbeitet der Boschhammer für mich mit seinem Gewicht und gräbt sich sowohl nach untenHier weiterlesen …

Jetzt sind mit der Zeit einige Nachfragen unerer Leserschaft aufgelaufen, wie es denn nun bei uns so aussieht. Darüber bin ich mehr als froh, denn so weiss ich, daß mitgelesen wird und Interesse besteht! Da habe ich mir den heutigen Tag ausgesucht, um dem zickigen Internet ein Schnippchen zu schlagen und hartnäckig Foto um Foto hochgeladen trotz hoher Betriebstemperatur sowohl des Routers als auch meines tablets, ganz zu schweigen von mir….. Vielen Dank an Anne & Ben, Oma Ulla, meine früheren KiTa-Kolleginnen sowie Andrea W. und Karin! Als erstes eine Übersicht unseres Platzes. Die kompletten 2ha werde ich heute nicht dokumentieren, nur das Land, aufHier weiterlesen …

Holz – wir lieben es in allen Formen! Als kräftiger Baum, der mit seinen tiefen Wurzeln für stabilen Stand sorgt und vielen Tieren ein Zuhause bietet oder auch als Bauernschrank, als Dielenfußboden oder schützendes Dach einer Hütte. Die verschiedenen Farben und Maserungen die es bei Holz gibt und die empfundene Wärme beim Anblick empfinden wir als heimelig und gemütlich. Selbst als Wärmespender im Ofen lieben wir Holz und geben ihm den Vorzug gegenüber Kohlen, Gas o.ä. Zur Zeit ist es hier bei uns so, dass Holz eine große Rolle spielt. Ich habe nun über 70 Holzbalken eingeölt und Henning baut jeden Tag mit Holz, jetztHier weiterlesen …

Guten Morgen, frohe Ostern allerseits und meinem Papa einen ganz herzlichen Geburtstagsgruß ! Ich sitze hier im warmen Sonnenschein und beginne meinen Tag heute mit einem blog- Eintrag. Bei uns ist es ja so : Wir stehen morgens auf, wenn die Sonne uns weckt, was wir jeden Morgen als Geschenk betrachten. Hier existiert kein Wecker, der uns und unsere Kinder aus dem Schlaf holt. Wenn es dann morgens nicht regnet, erfüllt jeder von uns seine Bedürfnisse nach Kaffee…Klo… Frühstück….und wir setzen uns ein wenig in die Sonne oder aber, was ich gerne mache, ich fange direkt an mich zu bewegen, zu arbeiten. So habe ichHier weiterlesen …