Ich weiß überhaupt nicht, wie und wo ich anfangen soll zu erzählen, so vieles ist geschehen, unsere Emotionen fuhren Achterbahn wie man so treffend sagt.  Aufregung, Herzflattern, verliebte Blicke, staunen und bewundern wechselten sich ab, oft hinterlegt vom zweifelnden Verstand: „soll es DAS jetzt tatsächlich schon sein?“ Nun sind Tatsachen geschaffen, JA!, das ist es. Fakt ist: Wir haben unser neues Zuhause gefunden! Nach wirklich nur 5 Monaten in Portugal sind wir glückliche Bewohner einer beginnenden Dorfgemeinschaft mit dem passenden Namen: „Lebens-Traum.“ Wer mich auch nur ein wenig kennt, weiss, daß mein Leben bisher von mehreren spontanen Bauch-Entscheidungen getragen wurde. Und so ist es auchHier weiterlesen …

  Wir befinden uns in Portugal und  die Farbe „blau“ auf portugiesisch heisst „azul“. Wir wollten nach Azula, weil diese englischsprachige community im Alentejo Portugals erst seit einem Jahr existiert. Eigentlich ist es bis jetzt noch keine wirkliche community, sondern ein Platz zum verweilen. In Planung ist eine Schule und ein feststehendes Haus. Mal sehen wie es weiter geht… Zum Glück kennt Henning einige Menschen die dorthin Verbindung haben, unter anderem Paul, den man einfach gernhaben muss, soviel wie er lacht! Und: der ein rasantes english spricht, gemischt aus britain, american und irish. wie sich das anhört ? schnell! 😉 Zurück zu Azula: Seit SommerHier weiterlesen …